100 Jahre Gemeinde Herz-Mariä: Ein Fest mit Vielfalt

Gemeindefest

Im Rahmen ihres 100-jährigen Bestehens veranstaltete die Herz-Mariä-Gemeinde in Horstmar am Sonntag (6.10.) ein großes Gemeindefest. Die Feier hatte ein besonderes Thema.

Horstmar

, 12.10.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
100 Jahre Gemeinde Herz-Mariä: Ein Fest mit Vielfalt

Auf dem Gemeindefest der Gemeinde Herz-Mariä gab es zum 100-jährigen Bestehen viele Aktionen für groß und klein. © Goldstein

Strohballen, Kürbisse und Maiskolben sorgten für eine herbstliche Stimmung bei den zahlreichen Teilnehmern. Die Mitmachangebote waren insbesondere auf Familien mit Kindern ausgerichtet: An einer langen Werkbank konnten Holzfiguren bearbeitet und bemalt werden die dann auf Holzstäben befestigt wurden.

Daneben gab es zwei Baldachine, unter denen man aus Kürbissen Laternen für Halloween schnitzen konnte. Auch Kaffee und Kuchen wurden angeboten.

Weitere Beiträge zu dem Fest fanden die Besucher im Gemeindezentrum und in der Kita. Außerdem Angeboten wurden Schubkarrenrennen durch den Strohballenparcours.

Auch ausdrücklich eingeladen waren die Bewohner der benachbarten Flüchtlingsunterkunft Querstraße. Sie wurden herzlich empfangen und in die Aktivitäten mit einbezogen.

Einen besonderen Blick auf das damit verbundene Thema Flucht und Integration wurde mit dem Kolping-Infomobil angeboten. Hier konnten sich interessierte Besucher hautnah über die Umstände und Herausforderungen von Geflüchteten informieren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gemeindefest Herz-Mariä

Die Kirchengemeinde Herz Mariä hat ihren 100. Geburtstag gefeiert.
10.10.2019
/
Auf dem Gemeindefest der Gemeinde Herz-Mariä gab es zum 100-jährigen Bestehen viele Aktionen für groß und klein.© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein
© Goldstein

Besonders auch durch die Vorstellung von Familien und Einzelpersonen die nach ihrer Flucht nun in Deutschland leben. Die Herz-Mariä-Gemeinde möchte so für die Belange von Geflüchteten sensibilisieren und eine bessere gesellschaftliche Akzeptanz erreichen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jubiläum

50 Jahre Kitagebäude St. Marien: Warum auch viele Ehemalige ihre Kinder hier anmelden

Hellweger Anzeiger Musik

Lüner Musiker „Kaizen“ veröffentlicht neues Album: „Mein größtes Projekt bisher“

Hellweger Anzeiger Halloween

Partys, Feste, Live-Musik: An diesen Orten können Sie sich zu Halloween in Lünen gruseln

Meistgelesen