1. FC Pelkum

1. FC Pelkum

Am Sonntag trifft der 1. FC Pelkum auf den BV 09 Hamm. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Pelkum siegte im letzten Spiel und hat nun 21 Punkte auf dem Konto. Zuletzt holte der BV 09 Hamm einen Dreier gegen den

Der SVF Herringen will gegen Pelkum die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am vergangenen Spieltag verlor Herringen gegen den FC Overberge und steckte damit die siebte Niederlage in dieser Saison ein.

Mark will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Pelkum ausbauen. Der 1. FC Pelkum gewann das letzte Spiel gegen den SV Stockum mit 3:2 und belegt mit 21 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Hinter dem VfL

15 Partien ohne Sieg: Stockum setzt Negativtrend fort

Kreisliga A1 Unna/Hamm: SV Stockum – 1. FC Pelkum, 2:3 (1:1)

Der SV Stockum und der 1. FC Pelkum lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Pelkum wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die Mannschaft

Nach zuletzt 14 Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SV Stockum am Sonntag gegen den 1. FC Pelkum wieder nach oben zeigen. Beim TuS 1910 Wiescherhöfen II gab es für Stockum am letzten Spieltag nichts zu holen.

Der TSC Hamm kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Türkischer SC Hamm heißen konnte. Der Verlauf

Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr trifft der 1. FC Pelkum auf den Türkischer SC Hamm. Letzte Woche gewann der 1. FC Pelkum gegen die SpVg Bönen mit 2:0. Somit belegt Pelkum mit 18 Punkten den zehnten Tabellenplatz.

Durch ein 2:0 holte sich der 1. FC Pelkum drei Punkte bei der SpVg Bönen. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Pelkum beugen mussten. Die Westen beider Defensivreihen

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Pelkum am Sonntag im Spiel gegen die SpVg Bönen mächtig unter Druck. Bönen siegte im letzten Spiel gegen den TuS 1910 Wiescherhöfen II mit

Im Spiel des 1. FC Pelkum gegen die Zweitvertretung des TuS Germania Lohauserholz-Daberg gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten der Mannschaft von Trainer Klodian Kola. In einem

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der 1. FC Pelkum gegen die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg in die Erfolgsspur zurückfinden. Zuletzt kassierte Pelkum

Mit 1:4 verlor der 1. FC Pelkum III am vergangenen Sonntag deutlich gegen die Reserve des 1. FC Pelkum. Pelkum II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Für den 1. FC Pelkum endete das Auswärtsspiel gegen die Reserve des TuS 1910 Wiescherhöfen erfolglos. Der Gastgeber gewann 1:0. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich

Am Sonntag trifft die Reserve von Pelkum auf Pelkum III. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Der 1. FC Pelkum II gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den Yunus Emre Hammer SV II und muss sich deshalb nicht verstecken.

Pelkum will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung des TuS 1910 Wiescherhöfen endlich wieder einen Erfolg landen. Am vergangenen Spieltag verlor Wiescherhöfen II gegen den TuS Germania Lohauserholz-Daberg

Am Sonntag begrüßte die Zweitvertretung des Yunus Emre Hammer SV die Reserve des 1. FC Pelkum. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des Gasts aus. Das Hinspiel war eine Demonstration von Pelkum II gewesen,

Die Differenz von einem Treffer brachte der DJK SV Eintracht Heessen IV gegen den 1. FC Pelkum III den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Pelkum III erlitt gegen Eintracht Heessen IV erwartungsgemäß eine Niederlage.

Der 1. FC Pelkum hatte sich bereits auf die drei Punkte gefreut, musste sich letztlich jedoch beim Ergebnis von 4:4 mit lediglich einem begnügen. Die Prognosen für Eintracht Werne 27/62 waren gut. Doch

Pelkum III trifft am Sonntag mit Eintracht Heessen IV auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Der 1. FC Pelkum III erntete am letzten Spieltag nichts und ging

Am Sonntag bekommt es Pelkum mit Eintracht Werne zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Am vergangenen Sonntag ging der 1. FC Pelkum leer aus – 4:9 gegen den FC Overberge.

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Reserve des Yunus Emre Hammer SV gegen die Zweitvertretung des 1. FC Pelkum in die Erfolgsspur zurückfinden. Die siebte Saisonniederlage

Kamener SC III seit acht Spielen ohne Pleite – Krise von Pelkum II geht weiter

Kreisliga D1 Unna/Hamm: 1. FC Pelkum II – Kamener SC III, 2:4 (0:3)

Für die Reserve von Pelkum gab es in der Heimpartie gegen den Kamener SC III, an deren Ende eine 2:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der Kamener SC III hat alle Erwartungen erfüllt.

Der FC Overberge drehte einen 2:3-Pausenrückstand und ließ dem 1. FC Pelkum am Ende mit 9:4 keine Chance.

Pelkum III will beim TuS 46/68 Uentrop IV die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für TuS Uentrop IV gegen den Kamener SC III. Der 1.

Pelkum II erwartet Kamener SC III zum Rückrundenstart

Kreisliga D1 Unna/Hamm: 1. FC Pelkum II – Kamener SC III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner der Reserve von Pelkum stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Heimmannschaft für das Aufeinandertreffen mit dem Kamener SC III gewappnet? Am letzten Spieltag nahm der 1. FC Pelkum II

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft Overberge auf den 1. FC Pelkum. Während der FC Overberge nach dem 4:1 über den TuS 1910 Wiescherhöfen II mit breiter Brust antritt, musste sich Pelkum zuletzt

In der Auswärtspartie gegen den VfK Nordbögge III ging die Zweitvertretung des 1. FC Pelkum erfolglos mit 1:2 vom Platz. Hundertprozentig überzeugen konnte Nordbögge III dabei jedoch nicht.

Der Kamener SC III verbuchte einen 4:3-Arbeitssieg gegen den 1. FC Pelkum III. Die Überraschung blieb aus, sodass Pelkum III eine Niederlage kassierte.

Der 1. FC Pelkum und der Hammer SportClub 2008 lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Der Hammer SC wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Gegen die Zweitvertretung des 1. FC Pelkum soll dem VfK Nordbögge III das gelingen, was dem Heimteam in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Die vierte Saisonniederlage