1. FC Köln nur 1:1 gegen Union Berlin: Führung verspielt

13.08.2018 / Lesedauer: 2 min
1. FC Köln nur 1:1 gegen Union Berlin: Führung verspielt

Kölns Jonas Hector vom 1. FC Köln (l) fällt nach einem Foul von Union Berlins Grischa Prömel. Foto: Christophe Gateau

Trainer Markus Anfang hat mit dem 1. FC Köln ein perfektes Heimdebüt in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Der Aufstiegsfavorit aus dem Rheinland kam am Montagabend gegen den 1. FC Union Berlin nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und rutschte auf den vierten Tabellenplatz ab. Christian Clemens (41. Minute) erzielte den Treffer für den Erstliga-Absteiger, ehe Sebastian Andersson (69.) vor 50 000 Zuschauern im ausverkauften RheinEnergie-Stadion noch den Ausgleich schaffte. Die Berliner von Coach Urs Fischer bleiben damit ebenfalls ungeschlagen und sind Sechster. Die Köpenicker hatten zum Auftakt 1:0 gegen Erzgebirge Aue gewonnen, Köln setzte sich beim VfL Bochum mit 2:0 durch.

Weitere Meldungen
Meistgelesen