Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tafel richtet zusätzlichen Ausgabetag in Königsborn ein

Unnaer Tafel

Die Unnaer Tafel richtet in ihrer Zentrale in Königsborn einen zusätzlichen Ausgabetag ein. Das Angebot richtet sich an diejenigen Kunden, die von der Schließung der vier Außenstellen betroffen sind.

08.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Tafel richtet zusätzlichen Ausgabetag in Königsborn ein

Montags zwischen 9.30 und 11.30 Uhr wird die Tafel in Königsborn ab dem 14. Januar zusätzlich geöffnet. © Marcel Drawe

Wie Tafel-Chefin Ulrike Trümper am Dienstag mitteilte, können Kunden aus Bönen, Fröndenberg, Holzwickede und Unna-Massen ab dem 14. Januar immer montags zwischen 9.30 und 11.30 Uhr Lebensmittel zu den gewohnten Bedingungen an der Dorotheenstraße 32 in Königsborn erhalten.

An der Ware mangelt es nicht – sondern an den Mitarbeitern

Die Regelung gilt „bis auf weiteres“. Schon kurz nach Bekanntwerden der Schließung der Ausgabestellen hatte Trümper im Gespräch mit unserer Redaktion angekündigt, dass die zusätzliche Ausgabezeit in Königsborn eine Übergangslösung darstellen könnte. Ware sei schließlich genug da – es fehle nur durch den Wegfall der geförderten Mitarbeiterstellen an Personal, die Logistik mit den Außenstellen zu stemmen.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt