Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zu heiß für die Agentur für Arbeit

Hitzefrei

Hitzefrei für die Agentur für Arbeit: Wegen der extremen Wetterbedingungen schließen die Geschäftsstellen in Kamen, Lünen, Schwerte und Unna an diesem Donnerstag früher.

Kreis Unna

25.07.2018
Zu heiß für die Agentur für Arbeit

Die Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Unna schließt an diesem Donnerstag früher – der Hitze wegen. © Roman Grzelak

Weil‘s draußen so heiß ist, macht die Agentur für Arbeit drinnen eher Feierabend: Die Geschäftsstellen in Kamen, Lünen, Schwerte und Unna schließen am Donnerstag, 26. Juli, bereits um 15 Uhr – „aufgrund der extremen Wetterbedingungen“, heißt es in einer Mitteilung der Agentur. Bereits vereinbarte Kundentermine würden selbstverständlich beibehalten, heißt es. Kunden würden in diesem Falle am Haupteingang der jeweiligen Geschäftsstelle abgeholt.

Lesen Sie jetzt