Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wildes Baden im Kreis Unna ist gefährlich

dzGefahren im Wasser

Wildes Baden hat seine Tücken. Auch wenn zum Beispiel der Dattel-Hamm-Kanal harmlos erscheint, kann sich Böses unter der Wasseroberfläche verbergen. Oder an der Böschung. Die Gefahren sind vielfältig.

Kreis Unna

, 16.07.2018

Im Sommer sieht man sie wieder: Jugendliche oder junge Männer, die von Brücken kopfüber in den Kanal springen. Die Gefahr ist offenkundig. Doch es lauern auch andere Risiken in Seen, Flüssen und Kanälen Nordrhein-Westfalens, die nicht so auf der Hand liegen. Ein Überblick:

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt