Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Timpe-Nachfolger wird „klassischer Baudezernent“

dzKreis schreibt Stelle aus

Der Kreis Unna hat eine Dezernenten-Stelle ausgeschrieben, um die Nachfolge von Dr. Detlef Timpe zu regeln. Der Bau- und Schul-Dezernent geht im September nach fast 30 Jahren in den Ruhestand. Die neue Stelle ist aber anders zugeschnitten als die bisherige.

Kreis Unna

, 09.07.2018

Zu den Aufgaben des Timpe-Nachfolgers – oder der Timpe-Nachfolgerin – zählt laut Ausschreibung die „eigenverantwortliche Leitung eines Dezernates, dem die Fachbereiche Bauen, Natur und Umwelt sowie Vermessung und Kataster zugeordnet sind“. Das ist insofern bemerkenswert, als Timpe bislang auch für die Schulen zuständig ist. Wer auch immer die Nachfolge antritt, wird indes ein „klassischer Baudezernent“, wie Kreissprecherin Constanze Rauert unserer Zeitung am Montag sagte.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt