Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Am Samstag wird es ernst: Um Punkt Mitternacht beginnt die fast zweimonatige Sperrung der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm. Am Bahnhof Kamen und an den kleineren Stationen hält dann kein Zug mehr. Stattdessen fahren Busse, und es gibt Umleitungen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Pendler.

Kreis Unna

, 12.07.2018

Warum ist die Streckensperrung überhaupt nötig?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden