Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mendener Polizei sucht verdächtige Frau

Scheckkartenbetrug

2500 Euro sind für einen Rentner viel Geld. Ein Senior in Menden muss diesen Verlust verkraften. Mit seiner Scheckkarte plündern Unbekannte sein Konto. Die Polizei im Märkischen Kreis sucht mit einem Fahndungsfoto eine verdächtige Frau.

von Gabriele Hoffmann

Menden

, 03.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Mendener Polizei sucht verdächtige Frau

Diese Frau wird gesucht. Kreispolizei MK © Polizei

Menden. Bislang unbekannte Täter entwendeten einem 80-jährigen Mendener Anfang Mai die EC-Karte. Mit der erbeuteten Karte hob eine Unbekannte zwischen dem 1. und 3. Mai in drei verschiedenen Bankfilialen in Menden, Siegen und Dortmund insgesamt 2500 Euro ab. Das dabei entstandene Bildmaterial gab das zuständige Amtsgericht nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei.

Die Polizei fragt: „Wer kennt die abgebildete Frau? Wer kann Angaben zu ihrer Identität machen?“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter (02373) 9099-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Lesen Sie jetzt