Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei sperrt Autobahn wegen Gaffern

Lkw-Unfall auf A2

Auf der A2 in Richtung Oberhausen ist am Mittwochabend ein Kleinlaster verunfallt. Wegen zahlloser Gaffer und Filmer musste die komplette Fahrbahn gesperrt werden.

Dortmund

, 12.12.2018
Polizei sperrt Autobahn wegen Gaffern

Auf der A2 ist am Mittwochabend ein Kleinlaster verunfallt. © Neumann

Der Unfall hatte sich gegen 17.30 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen ereignet. Etwa in Höhe der Autobahnüberführung Derner Straße ist ein Kleinlaster aus Polen auf das Heck eines vor ihm fahrenden Lkw aus Rumänien aufgefahren. Der Fahrer des polnischen Lasters wurde bei dem Aufprall in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden.

Zur Ursache und dem genauen Unfallhergang konnte die Einsatzleitung bislang noch keine Angaben machen. Wohl aber hierzu: Weil wieder einmal Unbelehrbare nicht darauf verzichten konnten, ein solches Ereignis auch noch mit ihren Handys zu filmen, hatte sich die Polizei dazu entschieden, die Fahrbahn voll zu sperren.

Nur so konnten die Einsatzkräfte in Ruhe arbeiten und mussten sich nicht auch noch um geistlose Gaffer kümmern. Alle, die im Stau standen, können sich somit bei den rücksichts- und respektlosen Verkehrsteilnehmern bedanken. Der Verkehr hätte nämlich auch bereits wesentlich früher wieder einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden können. So konnte nach der Bergung des verletzten Fahrers gegen 19 Uhr zumindest eine Spur wieder freigegeben werden. Die langen Staus lösten sich nur langsam auf.

Lesen Sie jetzt