Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Landrat kämpft weiter um BAMF-Dienststelle in Massen

Von Kevin KohuesKreis Unna. Die Landräte aus Nordrhein-Westfalen waren ganz nah dran an der Regierungskrise, die sich zurzeit in Berlin abspielt. Die Tagung von Michael Makiolla und seinen 30 Kollegen wurde überschattet von der drohenden Spaltung der Unionsfraktion im Bundestag. Doch es ging auch um die Landesstelle.

18.06.2018
Landrat kämpft weiter um BAMF-Dienststelle in Massen

Landrat Michael Makiolla. Foto: Drawe © Marcel Drawe

„Der Fahrplan für die Gespräche wurde völlig über den Haufen geworfen“, sagte Makiolla am Freitagnachmittag. Zum Austausch mit Innenminister Horst Seehofer kam es aufgrund des Asylstreits zwischen CDU und CSU ebenso wenig wie mit Unionsfraktionschef Volker Kauder.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden