Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kfz-Angelegenheiten besser nächste Woche regeln

Überforderte Zulassungsstellen

Vor Weihnachten kam aus dem Kreishaus die Nachricht, dass die Kfz-Zulassungsstellen in Unna und Lünen überlaufen seien. Der Trend setzt sich fort und stellt die Kreisverwaltung vor Probleme.

Kreis Unna

, 02.01.2019
Kfz-Angelegenheiten besser nächste Woche regeln

Der Andrang in den Zulassungsstellen des Kreises ist nach wie vor enorm. © picture alliance / Armin Weigel/

Aus der Kreisverwaltung hieß es kurz vor Weihnachten, dass alle Kfz-Angelegenheiten, wie Zulassungen oder Abmeldungen besser erst im neuen Jahr getätigt werden sollten. Der Andrang in Unna und Lünen war zeitweise so groß, dass nicht alle Angelegenheiten bearbeitet werden konnten. Diese Bitte aus dem Kreishaus haben sich offenbar viele Bürger zu Herzen genommen und kommen nun - wie empfohlen - im neuen Jahr mit ihren Kfz-Angelegenheiten in die Kreishäuser in Unna und Lünen. Mit der Folge, dass der Andrang erneut die Kapazitäten der Sachbearbeiter übersteigt. Es kommt daher nicht nur zu sehr langen Wartezeiten: „Die Vergabe neuer Termine und Wartenummern ist nicht mehr möglich – es werden keine neuen Kunden mehr angenommen“, so die aktuelle Meldung von Kreissprecher Max Rolke. Daher erneut die Bitte: Die Geschäfte rund ums Fahrzeug möglichst in die zweite oder dritte Januarwoche verlegen. „Die Wartezeit beträgt aktuell mehr als drei Stunden“, so Rolke. Einerseits liege dies wohl daran, dass einige Kollegen noch Urlaub haben und auch durch Krankheit einige Schalter unbesetzt sind. Zum anderen nutzen wohl auch besonders viele Bürger ihre Urlaubszeit um den Jahreswechsel, um diese Angelegenheiten zu erledigen. „Da kommen im Moment einige Faktoren zusammen“, erklärt Max Rolke und bittet um Verständnis.

Die Zulassungsstellen

Öffnungszeiten

  • Die Zulassungsstelle und Führerscheinstelle Unna hat montags von 7.30 bis 16.30 Uhr und dienstags von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet.
  • Zudem können dienstags ab 12.30 Uhr Fahrzeuge nach Termin-Vereinbarung zugelassen werden.
  • Außerdem sind die Mitarbeiter mittwochs und freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr sowie donnerstags von 7.30 bis 17.30 Uhr da.
  • Die Zulassungsstelle in Lünen hat montags bis freitags von 7.30 bis 12 Uhr, dienstags ab 13.30 Uhr nach Vereinbarung und donnerstags von 13.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Noch ein Tipp: Wer längere Wartezeiten vermeiden möchte, sollte sich für die zweite oder dritte Januarwoche online einen Termin sichern. Auf der Internetseite des Kreises ist außerdem zu sehen, wie lang die aktuellen Wartezeiten sind.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt