Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Falsche Polizisten und Gewinnbenachrichtigungen: Massenweise Betrug per Telefon

dzAbzocke

Die Maschen sind unterschiedlich, das Ziel immer dasselbe: Betrüger wollen Menschen per Telefon um ihr Geld bringen. Aktuell sind „Enkel“, „Gewinnbenachrichtungen“ und „Polizisten“ in Unna im Umlauf.

Unna, Kamen, Bergkamen, Holzwickede

, 05.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Einen verdächtigen Brief hatte eine Unnaerin vor einigen Tagen in ihrem Briefkasten: eine „Gewinnbenachrichtigung“. Eine Absenderadresse stand nicht darauf, wohl aber Termin und Ort für ein Treffen in Unna. Die Angeschriebene erkannte, dass dieses Schreiben unseriös war, und warf es weg. Am Montag dieser Woche dann fassten die Betrüger offenbar nach bei ihrem potenziellen Opfer. Sie habe eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter gehabt, berichtete die Unnaerin. Eine Stimme habe sie an die Gewinnmitteilung erinnert. Sie habe 500 Euro gewonnen. Auf dem Anrufbeantworter angezeigt wurde eine Nummer mit der Ländervorwahl aus Österreich. Auch auf diese Kontaktaufnahme reagierte die Frau nicht, stattdessen machte sie den Fall öffentlich. Die Telefonnummer, die sie unserer Redaktion verriet, taucht in Internetforen auf, verbunden mit Warnungen.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt