Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Tor zum Seepark am Horstmarer See in Lünen erhitzt die Gemüter

Seepark in Lünen

Die Polizei war am Seepark-Tor am Eingang Baukelweg/Mittelfeld. Dort hatte es eine Auseinandersetzung gegeben. Das löste eine Diskussion aus: Soll das Tor geschlossen oder geöffnet sein?

r

, 19.07.2018
Ein Tor zum Seepark am Horstmarer See in Lünen erhitzt die Gemüter

© Magdalene Quiring-Lategahn

Die Idee von Anwohnerin Karin Königsmann, das offene Tor am Durchgang Baukelweg/Mittelfeld am Horstmarer See wieder zu schließen, ruft Horst Krischer auf den Plan. Er ist ehrenamtlicher Seeparkwächter und sagt: „Die Öffnung des Tores haben wir vor zwei Jahren auf Wunsch vieler Bürger erreicht.“ Die Anwohner nutzen den Weg als zusätzlichen Eingang, aber auch als Durchgang zum Kreikenhof oder zum Friedhof. Das Tor wieder zu schließen, würde für viele Bürger Umwege bedeuten.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt