Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Wasserschaden an der Kamener Realschule

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 5. April 2019 die Fridtjof-Nansen-Realschule unter Wasser gesetzt. Deswegen fiel am Montag, 8. April, der Unterricht aus.
08.04.2019
/
Die Fridtjof-Nansen-Realschule in Kamen hat 480 Schüler. Wegen eines Wasserschadens fiel am Montag (8. April) der Unterricht aus.© Carsten Fischer
Der Unterricht soll am Dienstag (9. April) wieder aufgenommen werden. © Carsten Fischer
Wasserschaden in der Fridtjof-Nansen-Realschule© Carsten Fischer
Schulleiter Peter Wehlack im Raum 3105, wo das Wasser aus der Leitung kam. © Carsten Fischer
Der Täter oder die Täterin drehte an diesem Eckventil unter einem Waschbecken. Der Schaden wurde am Freitagmorgen entdeckt.© Carsten Fischer
Der Tatort in Raum 3105 im zweiten Obergeschoss der Fridtjof-Nansen-Realschule.© Borys Sarad
Lehrer waren am Montagmorgen mit Aufräumarbeiten beschäftigt.© Carsten Fischer
Geräumtes Lehrerzimmer am 5. April: Die Decke, der Teppich und die schränke haben Wasser in großer menge aufgenommen.© Borys Sarad
Das Wasser stand am Freitagmorgen (5. April) zentimeterhoch - nicht nur wie hier im Lehrerzimmer.© Stadt Kamen
Kampf gegen das Wasser mit einem Nasssauger am Freitagmorgen (5. April) in der Fridtjof-Nansen-Realschule.© Stadt Kamen