Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vollsperrung der Landstraße in Heeren wird für PKW früher aufgehoben als für LKW

dzWerver Mark

Die Landstraße zwischen Bönen und Unna wird voraussichtlich in der Woche nach Ostern wieder geöffnet. Nur LKW werden noch einen längeren Zeitraum umgeleitet.

Kamen

, 17.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Vollsperrung der Werver Mark (L665) in Heeren-Werve soll voraussichtlich am Mittwoch nach Ostern aufgehoben werden. Das sagte ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW auf Anfrage. Zunächst werde die Straße für PKW wieder geöffnet, LKW würden weiterhin umgeleitet.

Die Landstraße ist derzeit wegen Straßenbauarbeiten zwischen den Kreisverkehren Werver Mark/Lenningser Straße/Heerener Straße und Werver Mark/Südfeld/Mühlhauser Straße in Fahrtrichtung Unna gesperrt. Zwischenzeitlich musste die Polizei ein Verkehrschaos auflösen, weil Auto- und LKW-Fahrer Schilder missachteten und in die Baustelle hineinfuhren.

Nach Angaben von Straßen NRW handelt es sich um eine Baustelle des Versorgers Gelsenwasser. Im Bereich einer sogenannten Schieberkappe an einer Rinne werde ein Schaden in Ordnung gebracht. Da der eingesetzte Beton nach der Reparatur des Schadens 28 Tage aushärten muss, könne die Vollsperrung zunächst nur für PKW aufgehoben werden. LKW könnten noch nicht durch die Engstelle geführt werden.

Der Zeitplan sieht wie folgt aus: „Ab Dienstag werden wir die Asphaltdecke einbringen, dann werden wir Absperrblöcke auf die Rinne stellen, damit sie nicht überfahren wird“, sagte Frank Hoffmann, ein Sprecher des Landesbetriebs in der Niederlassung Bochum. „Wir können ab Mittwoch den Verkehr wieder für PKW freigeben. LKW müssen weiter die Umleitung fahren.“

Aus einer Vorankündigung der Stadt Kamen war die Dauer der Vollsperrung bislang nicht ersichtlich. Die Stadt hatte lediglich gemeldet, dass die Baumaßnahme vom 15. April bis 11. Mai „für Umleitungen sorgen“ werde. Das gilt aber nur für LKW, der PKW-Verkehr soll ab 24. April wieder rollen, wie der Landesbetrieb nun auf Anfrage klargestellt hat.


Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger Werver Mark

Polizei greift wegen Verkehrschaos auf Landstraßen-Baustelle ein

LKW steckten in einer Baustelle in Heeren fest, Autofahrer ignorierten Sperrungen: Die Polizei musste nach einem Verkehrschaos auf der Landstraße zwischen Bönen und Unna für Ordnung sorgen. Von Carsten Fischer

Lesen Sie jetzt