Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tresorknacker plündern Freibad-Einnahmen

Einbrecher im Schwimmbad

Ungebetene Besucher, die nachts über den Freibadzaun klettern und eine Runde schwimmen, sind nichts Ungewöhnliches. Wenn die nächtlichen Besucher aber Tresorknacker sind und es auf die Einnahmen abgesehen haben, hat das Seltenheitswert.

Kamen

, 06.07.2018
Tresorknacker plündern Freibad-Einnahmen

Das Freibad Kamen bei der Saisoneröffnung. © Marcel Drawe

Das Freibad Kamen hat am Freitag erst verspätet seine Tore geöffnet. Der Grund: Die Kriminalpolizei musste erst noch Spuren sichern. Denn in der Nacht sind Einbrecher in das Freibadgebäude eingedrungen und haben zwei Tresore aufgeflext. Der Bäder-Chef der Gemeinschaftsstadtwerke (GSW), Marcus Müller, wurde am frühen Morgen informiert und machte sich ein Bild von dem Schaden. Die unbekannten Täter haben Spinde aufgebrochen und durchsucht. Außerdem flexten sie zwei Tresore auf und stahlen das darin befindliche Bargeld. Bei der Beute soll es sich nach Angaben eines GSW-Sprechers um die Tageseinnahmen seit Montag handeln. Über die Höhe des Schadens machte er keine Angaben. In den vergangenen Tagen herrschte fast perfektes Freibadwetter, sodass sich viele Besucher in den drei Becken tummelten. Seit Saisonstart wurden rund 28.000 Badegäste gezählt. Der diesjährige Rekordtag war am vorigen Sonntag, 1. Juli, mit 1500 Besuchern. Insgesamt 36.819 Schwimmer und Sonnenhungrige wurden in der Saison 2017 gezählt, im Vorjahr waren es 51.586 Besucher. An sehr guten Rekordtagen lösen bis zu 2000 Besucher eine Eintrittskarte. Die Polizei meldete den Einbruch am Freitagmorgen per Pressemitteilung. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 21.30 Uhr, und Freitag, 5.45 Uhr. Der Einbruch wurde eine Dreiviertelstunde vor der Öffnung des Freibads entdeckt. Die Frühschwimmer wurden dann wegen des Einbruchs zunächst nach Hause geschickt. Erst vier Stunden später konnte das Freibad öffnen. Auch am Wochenende lockt der Badespaß: Das Freibad ist am Samstag und Sonntag von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer (02307) 921-3220 oder 921-0.