Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tausende Gebührenbescheide an Kamener Haushalte verschickt

Jährliche Rechnung

Rund 18.600 Bürger erhalten in diesen Tagen ein Schreiben aus dem Kamener Rathaus. Wie üblich zum Jahresanfang gehen die Gebührenbescheide in die Post.

Kamen

11.01.2019
Tausende Gebührenbescheide an Kamener Haushalte verschickt

Die Stadt Kamen treibt Gebühren und Steuern ein (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Insgesamt 15.000 Bescheide über Grundbesitzabgaben, rund 3.100 Hundesteuerbescheide und rund 500 Gewerbesteuervorauszahlungsbescheide wurden am Freitag der Post übergeben, wie die Stadt Kamen mitteilte. 1475 Euro muss eine Musterfamilie in diesem Jahr für Grundsteuer, Straßenreinigung, Müllabfuhr sowie Regen- und Schmutzwasser zahlen. Das ist knapp zehn Euro weniger als im Vorjahr.

Jetzt lesen

Die Grundsteuer – der größte der sechs Einzelposten – bleibt unverändert. Die Straßenreinigung kostet etwa sechs Euro weniger, die 80-Liter-Biotonne sechs Euro weniger, die 80-Liter-Restmülltonne vier Euro weniger. Das ist ein Resultat des Wechsels des Müllabfuhr-Anbieters zum Jahreswechsel. Die Niederschlagswasser-Gebühren steigen um zwölf Euro. Die Abwassergebühr sinkt um sieben Euro. Unverändert bleiben Hundesteuer und Gewerbesteuer. Wer bis zum 25. Januar noch keinen Bescheid erhält, kann sich unter Tel. (02307) 148-2501 oder 148-2502 im Rathaus danach erkundigen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt