Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schützenkönig Markus steigt erst von der Leiter und dann vom Thron

Kamen vor dem Schützenfest

Das Kamener Schützenfest kann jetzt nicht mehr übersehen werden. Die Fußgängerzone und weitere Straßen in der Innenstadt sind seit Montag mit blau-weißen Girlanden geschmückt und weisen auf die Festtage hin.

Kamen

24.07.2018
Schützenkönig Markus steigt erst von der Leiter und dann vom Thron

Die Fußgängerzone und weitere Straßen in der Innenstadt sind seit Montag mit blau-weißen Girlanden geschmückt. © Marcel Drawe

Der scheidende Schützenkönig Markus Scholz legte beim Aufhängen der Wimpelketten selbst mit Hand an. In wenigen Tagen endet seine Amtszeit, wenn beim Vogelschießen am Samstag ab 14 Uhr die neue Majestät ermittelt wird. Das Schützenfest wird an den beiden kommenden Wochenenden gefeiert.

Eingeläutet werden die Festtage am Mittwoch, 25. Juli, mit dem Gala-Appell in der Schießhalle an der Schützenheide (20 Uhr).

Feierlustige sollten sich im Festprogramm den Termin der „Heideparty“ mit der vom Hafenfest in Rünthe bekannten Band „Moonlight“ am Samstag, 4. August, um 19 Uhr anstreichen. Karten gibt es für neun Euro unter anderem im Schützen- und Heimathaus an der Schützenheide in Bergkamen, bei „Fresh & Cool“ an der Lünener Straße und in der Geschäftsstelle des Hellweger Anzeigers und der Westfälischen Rundschau am Markt in Kamen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kamen sucht einen neuen Schützenkönig

Alle zwei Jahre feiert der Schützenverein Kamen sein Schützenfest. Der amtierende Schützenkönig Markus Scholz dankt ab. Wer sonst noch den Vogel in den vergangenen Jahren abschoss, zeigt diese Übersicht.
21.07.2018
/
Der 444. Schuss machte Markus Scholz im Jahr 2016 zum Schützenkönig. Die Königin an seiner Seite ist Ehefrau Manuela.© Borys Sarad
Der erfahrene Sportschütze Klaas Viebahn holte den Vogel 2014 mit dem 413. Schuss von der Stange. Zur Königin ernannte er Corinna Zyche.© Borys Sarad
Marlies Meuser schrieb im Jahr 2012 Geschichte. Als sie den Vogel von der Stange schoss, wurde sie zur ersten Schützenkönigin des Vereins ernannt. Zum Prinzgemahl wählte sie ihren Ehemann Franz-Josef.
Christian Langhorst schaffte es mit dem 435. Schuss, sich im Jahr 2010 als Schützenkönig zu etablieren. Zur Königin ernannte er seine Ehefrau Gisela.© Borys Sarad
Im Jahr 2008 leistete der Vogel besonders viel Widerstand. Mit dem 473. Schuss konnte Bernd Werner ihn aber bewzingen. Seine Ehefrau Ulla stand als Königin an seiner Seite.© Borys Sarad