Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinderwagen im Hausflur in Flammen

dzFeuer auf dem Spiek

Die Feuerwehr entschärft eine brandgefährliche Situation auf dem Spiek. Das Feuer ist vermutlich vorsätzlich gelegt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kamen

, 08.08.2018

Buchstäblich brandgefährlich ist die Situation auf dem Spiek, als plötzlich zwei Kinderwagen am Fuße des Hausflurs in Flammen aufgehen. Ein Anwohner eilt herbei und erstickt die Flammen weitgehend, indem er einen Eimer Wasser über das Feuer gießt. Dann ist schon die Feuerwehr vor Ort und verhindert Schlimmeres. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird zunächst auf ca. 10 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden