Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kamener auf dem Weg zum Auto verprügelt

Polizei sucht Zeugen

Ein 19-jähriger Kamener möchte zu seinem Auto am Gymnasium gehen. Auf dem Weg durch die Innenstadt kreuzt er eine Gruppe von etwa sieben Männern. Plötzlich treffen ihn Schläge ins Gesicht.

Kamen

29.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Kamener auf dem Weg zum Auto verprügelt

Wer sachdienliche Hinweise hat, kann diese der Polizei in Kamen melden, die unter Tel. (02307) 921 3220 oder 921 0 zu erreichen ist. © dpa

Ein 19-jähriger Kamener wurde am Montagabend in der Innenstadt verprügelt. Gegen 20.45 Uhr war er auf dem Weg zu seinem Auto, das auf dem Parkplatz am Gymnasium stand. Er ging über die Nordstraße und bog hinter einer Gaststätte in eine Sackgasse ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort traf er auf eine Gruppe junger Männer – etwa sechs bis sieben Personen.

„Scheinbar ohne jeden Grund schlug eine Person aus der Gruppe auf ihn ein“, heißt es im Polizeibericht. Mehrere Faustschläge trafen den 19-Jährigen ins Gesicht. Der Kamener floh daraufhin zu seinem Auto, die Gruppe verfolgte ihn. Mit seinem Fahrzeug gelang ihm aber schließlich die Flucht.

Den Täter beschreibt die Polizei wie folgt:

  • 1,80 Meter groß;
  • schwarz gekleidet mit schwarzer Baseballkappe;
  • er sprach Deutsch mit Akzent;
  • die anderen Männer waren etwas größer und ebenfalls schwarz gekleidet;
  • zwei von ihnen hatten einen Vollbart.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer sachdienliche Hinweise hat, kann diese der Polizei in Kamen melden, die unter Tel. (02307) 921 3220 oder 921 0 zu erreichen ist.

Lesen Sie jetzt