Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jobsuche per Videonachricht

dzStart-up

Das Monopol der schriftlichen Bewerbung wackelt, meint Klaus Goczol, Geschäftsführer des Start-ups „Tanedo“ in Kamen. Mit einer Internetplattform für Videobewerbungen will er den Markt aufmischen. Ein Bewerber könne mit einem Video viel besser zeigen, welche Talente er mitbringt. Auch Unternehmen haben auf der Plattform die Chance, neue Mitarbeiter zu akquirieren.

Methler

, 10.07.2018

Mit dem neuen Start-up „Tanedo“ mit Sitz in Kaiserau bietet Geschäftsführer Klaus Goczol Berufssuchenden eine Alternative zur klassischen schriftlichen Bewerbung. Statt mit einem ausführlichen Anschreiben und angehängten Papierdokumenten auf die Jobjagd zu gehen, können die Kunden selbstangefertigte Videos auf die Internetseite des Unternehmens hochladen, in denen sie ihre potenziellen Arbeitgeber direkt ansprechen können. Außerdem haben Arbeitgeber die Möglichkeit, sich mit Infovideos direkt an potenzielle Arbeitnehmer zu richten, in denen sie etwa offene Stellen bewerben oder erklären, wie man im Vorstellungsgespräch punkten kann.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt