Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fürs Kindeswohl ziehen alle an einem Strang

dzNeues Präventionskonzept

Nicht erst helfen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist: Jugendhilfe-Experten haben in Kamen ein 60-seitiges Präventionskonzept vorgelegt. Das Werk gilt als vorbildlich für andere Städte und Gemeinden..

Kamen

, 10.07.2018

Am Anfang stand das Schlagwort: Kein Kind zurücklassen. Vor sechs Jahren schloss sich Kamen gemeinsam mit weiteren Kommunen aus dem Kreis dem gleichnamigen Landesprogramm an. Seitdem hat sich zur Maxime entwickelt: Angebote und Strukturen öffentlicher Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien sollen nicht erst dann greifen, wenn das Kind sprichwörtlich schon in den Brunnen gefallen ist.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt