Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ferienspaß für Segler trotz Flaute auf der Möhne

Siedlergemeinschaft Südfeld

Palstek, Klampenschlag und Schotstek sind jetzt keine Unbekannten mehr: Die Awo-Segelgruppe und die Siedlergemeinschaft Kamen-Heeren Südfeld haben eine gemeinsame Segelfreizeit auf der Möhnetalsperre unternommen.

Kamen

24.07.2018
Ferienspaß für Segler trotz Flaute auf der Möhne

Acht Kinder und Jugendliche waren mit der Siedlergemeinschaft Südfeld auf Segelfreizeit.privat

„Eine Woche lang konnten sich die sechs Kinder und zwei Jugendlichen mit dem Segelsport anfreunden“, berichtete Burkhard Allebrodt, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft und leidenschaftlicher Segler nach der Rückkehr. Neben dem Segelspaß auf dem Boot gab es auch reichlich Gelegenheit, exotische Begriffe wie Fieren, Abfallen und Anluven zu verinnerlichen. Allebrodts Frau Birgit zeichnete für die Kombüse verantwortlich. Die Ferienfreizeit sei so gut angekommen, dass der Wunsch nach einer Wiederholung im kommenden Jahr wahrscheinlich in Erfüllung gehe. Einen kleinen Haken gab es an der Segelfreizeit: „Leider hat Rasmus, der Gott des Windes, sich nicht so richtig ins Zeug gelegt, sodass es mehr oder weniger eine Badewoche wurde“, so Allebrodt.