Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahranfänger nach missglücktem Überholmanöver schwer verletzt

dzGegen Baum gekracht

Zwei schwere Unfälle in Kamen: Eine Seniorin kracht mit ihrem Polo gegen zwei Mercedes. Ein Fahranfänger wird schwer verletzt, als er mit seinem Ford gegen einen Baum schleudert.

Kamen

, 10.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Samstag in Kamen-Mitte und Methler ereignet. Auf der Bergkamener Straße verlor ein Kamener, 19, am Morgen auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Ford Puma und krachte gegen einen Baum. Der schwer verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Auf der Lindenallee streifte eine Lünerin, 80, am Samstagabend mit ihrem VW Polo erst einen geparkten Mercedes und fuhr dann frontal gegen einen zweiten. Die Seniorin wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

An der Bergkamener Straße gegen Baum geprallt

Ein missglücktes Überholmanöver auf regennasser Fahrbahn führte offenbar zu dem Unfall am Samstagmorgen auf der Bergkamener Straße. Der 19-Jährige habe beim Wiedereinscheren stadteinwärts die Kontrolle über seinen Wagen verloren. „Der Pkw geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und kollidierte mit dem Heck mit einem am linken Fahrbahnrand stehenden Baum“, berichtete die Polizei. Der Fahrer wurde in dem Wrack so eingeklemmt, dass Ersthelfer ihn nicht befreien konnten. Erst die Feuerwehr mit ihrem Werkzeug konnte den Mann retten. Anschließend sei er schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bergkamener Straße voll gesperrt.

Zwei Mercedes auf der Lindenallee beschädigt

Noch ungeklärt ist nach Polizeiangaben die Ursache für die Karambolage der Lünerin am Samstagabend auf der Lindenallee. Die 80-Jährige fuhr gegen 19 Uhr in Fahrtrichtung Lünen, als sie zunächst gegen einen geparkten Mercedes am rechten Fahrbahnrand fuhr und anschließend frontal in einen weiteren geparkten Mercedes krachte, vor dem sie dann zum Stehen kam.

Allein bei dem Unfall in Methler entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Die beiden Mercedes und der Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall mit dem Ford an der Bergkamener Straße beziffert die Polizei den Schaden auf „mehrere Tausend Euro“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger BMW gegen BMW

Staus nach Auffahrunfall auf der Lünener Straße

Schon wieder Verkehrschaos auf der Lünener Straße in Kamen, aber längst nicht so heftig wie beim tödlichen Fahrradunfall am Dienstag. Der Grund diesmal: ein Auffahrunfall. Von Carsten Fischer

Lesen Sie jetzt