Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die ersten „grünen Roten“ feiern Geburtstag

dz50 Jahre Naturfreunde Kamen

Herbert Jurasik hält vier verlassene Vogelnester aus dem Heerener Wald in den Händen. „So ordentlich sollten Schulaufgaben sein“, scherzt er und zeigt auf das ordentlich gefertigte Gewölle. Das Vorstandsmitglied der Naturfreunde Kamen nutzt die Vogelnester als Anschauungsmaterial für Kinder.

Kamen

, 26.07.2018

Die Natur erklären und erleben – das ist den Natur- und Wanderfreunden ein Herzensanliegen, seit der Ortsverband Kamen vor 50 Jahren von einer Gruppe um den Gewerkschafter Fritz Sieberg gegründet wurde. Die Gründung fiel nicht zufällig in die Zeit der kommunalen Neuordnung 1968, als Heeren-Werve ein Kamener Stadtteil wurde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden