Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Königstochter Europa und der Stier

Kunstprojekt von Reimund Kasper

Der griechische Gott Gott Zeus verliebte sich einst in die phönizische Königstochter Europa, die sich wegen seiner argwöhnischen Gattin Hera in einen Stier verwandelte. Als der Götterbote Hermes eine Kuhherde in die Nähe der am Strand spielenden Europa trieb, erschien Zeus in der Gestalt eines Stieres und entführte Europa auf seinem Rücken und schwamm mit ihr nach Kreta.

Kamen

25.06.2018
Die Königstochter Europa und der Stier

Sigrid Lewerentz und Reimund Kasper mit „Europa und dem Stier“.privat © Home

Der Kamener Künstler Reimund Kasper hat die Geschichte von Zeus und Europa jetzt zum Abschluss eines künstlerischen Europa-Projektes aufgegriffen. Kasper gestaltete die Stahlskulptur „Europa und der Stier“, die den Abschluss dieses Projektes aus Grafiken, Zeichnungen und Skulpturen bildet. Ausgestellt ist die Skulptur nun im Geschäft Bibendum an der Weststraße. Auch für die Inhaberin, Diplom-Designerin Sigrid Lewerentz, sei das Thema Europa „mit all seinen momentanen Querelen und Unbeweglichkeiten“ zu einem Anliegen geworden, heißt es in einer Mitteilung. Kasper verbindet mit dem Kunstwerk den Wunsch, dass „die Verantwortung in Europa für ein menschenwürdiges Zusammenleben ernst genommen wird“.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt