Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dauerbaustelle direkt vor der eigenen Haustür

dzKanalbauarbeiten

Seit rund einem Jahr werden in Methler Kanal- und Straßenbauarbeiten durchgeführt. Für die Anwohner kann das schon mal zur Nervenprobe werden. Am Ericaweg ist nun ein Ende der Bauarbeiten in Sicht, vorher kommt aber noch eine mehrtägige Vollsperrung.

Methler

, 03.08.2018

Auf dem Ericaweg wird in brütender Hitze hart gearbeitet. Auf der Straße, die zurzeit erneuert wird, schuften ein Dutzend Bauarbeiter mit schweren Maschinen. Daniela Herlitschke schlängelt sich mit ihrem Auto neben Sperrungen und Baggern her und ist verärgert. Zwei Mal pro Woche fährt die Bergkamenerin in den Ginsterweg in Methler, um ihre Mutter und ihre Tante zu unterstützen. Doch die Kanal- und Straßenbauarbeiten am Ericaweg, der einzigen Zugangsstraße zum Ginsterweg, strapazieren die Nerven der 52-Jährigen und mancher Anwohner. „Im Ginsterweg wohnen viele alte Menschen. Was, wenn mal etwas passiert?“, fürchtet sie. Der Ericaweg sei immer an verschiedenen Stellen gesperrt, eine Umleitungsbeschilderung gebe es nicht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden