Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Kinder müssen schnell raus

dzFeuerwehrübung in Abriss-Kita

Ein Feuer bricht in einer Kita aus. Blitzschnell sind die Räume verraucht – und es befinden sich noch Kinder und Erzieherinnen im Gebäude, als die Feuerwehr eintrifft. Dieses Brandszenario hat der Löschzug Methler am Mittwochabend im leer stehenden Awo-Kindergarten „Brausepulver“ in Methler geübt.

von Carsten Fischer

Kamen

, 11.07.2018

Der Alarm wurde gegen 18 Uhr ausgelöst und mobilisierte die Löschgruppen Wasserkurl (die direkt neben der Kita angesiedelt ist), Westick und Methler, die zusammen den von Frank Dreher geleiteten Löschzug Methler bilden. Die alarmierten Kräfte gingen unter Atemschutz in das Gebäude an der Wasserkurler Straße 37 und retteten „Vermisste“. Jugendfeuerwehrleute spielten die Brandopfer. Auch die Drehleiter wurde angefordert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden