Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

40 Bewohner verlieren vorerst ihr Zuhause

Vermieter muss Mängel beseitigen

Nach dem Feuer in einem Wohnhaus an der Blumenstraße in Kamen nimmt die Stadt Kamen den Vermieter in die Pflicht. Der Privateigentümer muss erst Mängel beseitigen, erst dann dürfen die 40 Bewohner in ihre Wohnungen zurück.

Kamen

, 03.07.2018
40 Bewohner verlieren vorerst ihr Zuhause

Feuerwehrleute beim Einsatz an der Blumenstraße am Montagabend. Milk © Stefan Milk

Die Stadt Kamen greift zu einem noch recht neuen Schwert gegen Missstände bei Wohn-Immobilien. Dem Eigentümer des Hauses an der Blumenstraße 9 sollte am Dienstag schriftlich mitgeteilt werden, dass das Gebäude gemäß Paragraf 8 des Wohnungsaufsichtsgesetz NRW für unbewohnbar erklärt wird. Das teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage mit.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt