Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Nordstraße halbseitig gesperrt, Holzwickeder Straße komplett dicht und am Hengser Kreisel große Verwirrung unter Verkehrsteilnehmern: Die Zeit der Baustellen in Holzwickede hat begonnen.

Holzwickede

, 17.07.2018

Für gefährliche Momente sorgte am Dienstag vor allem die Situation am Hengser Kreisel. Eigentlich hätten Zu- und Ausfahrt in den Kreisel am Dienstag über die Schwerter Straße gesperrt sein sollen. Die Ausfahrt gen Schwerte war jedoch offen, die Gegenrichtung aber bereits gesperrt. Ein Hinweisschild darauf hätten Verkehrsteilnehmer spätestens an der Kreuzung Schwerter Straße/Langscheder Straße erwarten dürfen. So fuhren Pkw und Lkw jedoch achtlos bis zur Jet-Tankstelle, um dann zu merken, dass hier eigentlich Schluss ist. Eigentlich: Viele Autofahrer fädelten sich trotz Gegenverkehr über die Gegenfahrbahn in den Kreisverkehr ein. Große 40-Tonner hatten mangels Wendemöglichkeit gar keine andere Wahl.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt