Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schon mehr als 70.000 Badegäste in der Schönen Flöte

dzFast wie vor 30 Jahren

1500 bis 1800 Badegäste haben das Freibad Schöne Flöte in den Wochen der Hitze zuletzt täglich besucht. Darunter Besucher aus dem gesamten Ruhrgebiet, aber auch Stammgäste und Originale.

Holzwickede

, 07.08.2018

Hände hinter dem Rücken, Kopf in Nacken, Bauch raus und ab dafür: „Habe ich selbst erfunden“, sagt Frank „Paco“ Denecke, als er nach seinem Seemannsköpper vom Drei-Meter-Brett am Beckenrand auftaucht. „Früher, als wir im Rhein-Herne-Kanal auf die Schiffe geklettert und bei voller Fahrt vom Schiff gesprungen sind. War ja verboten, haben wir trotzdem gemacht. Genau wie von den Brücken springen“, sagt Denecke. Tja, muss ihm erstmal einer beweisen, dass er den Seemannsköpper nicht erfunden hat.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden