Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Regen lockt am Wochenende in Büchereien, zu Musik und Theater sowie zum nächtlichen Bummel

Freizeittipps der Redaktion

Das Schmuddelwetter vor der Haustür lockt nicht gerade ins Freie. Deshalb hat die Redaktion ein paar Tipps zusammengestellt, wie das Wochenende trotz des angekündigten Regens süße Highlights beschert.

Holzwickede

, 15.03.2019 / Lesedauer: 4 min
Regen lockt am Wochenende in Büchereien, zu Musik und Theater sowie zum nächtlichen Bummel

FAZ-Korrespondentin und Frankreich-Expertin Michaela Wiegel sprach zum Auftakt der französischen Kulturtage auf Haus Opherdicke über Emmanuel Macron. Bis zum 30. März bietet der Freundeskreis fast täglich mindestens eine Veranstaltung mit Frankreich-Bezug. © Christian Greis

Französische Kulturtage

Die Französischen Kulturtage locken Freitag, Samstag und Sonntag mit Musik, Kunst und Theater. Den Auftakt macht am Freitagabend das Marie Séférian Quartett. Die Deutsch-Französin mit libanesischen Wurzeln bringt moderne und ruhige Jazz-Klänge mit in Forum des Schulzentrum an der Opherdicker Straße 44. Beginn ist um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Der Eintritt an der Abendkasse kostet 12 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Am Samstag folgt ein Ausflug ins Museum für Kunst- und Kulturgeschichte nach Dortmund. Hier befassen sich die Teilnehmer mit der „Art nouveau“ - dem Jugendstil. Treffpunkt für die Abfahrt mit dem Zug ist um 13.15 Uhr an der Park&Ride-Anlage an der Bahnhofstraße. Der Eintritt inklusiver 90-minütiger Führung kostet 8 Euro. Die Bahnfahrt muss separat gezahlt werden.

Sonntag kommt Dortmund dann nach Holzwickede: Das Dortmunder Roto-Theater lädt zu einem Gastspiel und befasst sich mit dem Literaten Antoine de Saint-Éxupéry im Forum am Schulzentrum. Beginn ist um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr). Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt 9 Euro.

Nacht der Bibliotheken ideal für Ausflüge bei Schmuddelwetter

Das derzeitige Schmuddelwetter spielt der „Nacht der Bibliotheken“ in die Karten, die in der Nacht von Freitag auf Samstag (15./16. März) zahlreiche kulturelle Leckerbissen bereithält. Zum Ausprobieren, Selbermachen, Neues entdecken lädt die „Nacht der Bibliotheken“ ein, die der „Verband der Bibliotheken“ des Landes NRW bereits zum achten Mal organisiert. Rund 200 Bibliotheken aller Sparten tun sich zusammen, um ihren Gästen unter dem Motto „mach es!“ etwas Besonderes zu bieten.

Nicht nur trockener Lesestoff, sondern vom Kabarett bis zum Gaming alles dabei

An tollen Orten treffen Besucherinnen und Besucher auf Kabarettisten, Manga-Zeichner, Comediens, Musiker, Gamer, Poetry Slammer, Zauberkünstler und Krimiautoren. „Mach es!“ lautet die Aufforderung beim Gaming, Upcycling, 3D-Drucken, Basteln, Nähen, Handlettering, Musikmachen. DIY-Partys werden gefeiert, Escaperooms eingerichtet, AV-Brillen getestet. Brett- und Konsolenspiele, das Programmieren kleiner Computer und das Konstruieren mit Lego stehen auf dem Programm. Das landesweite Programm für Erwachsene, Familien, Jugendliche, Singles und Neugierige wächst täglich, nachzulesen unter www.NachtderBibliotheken.de.

Regen lockt am Wochenende in Büchereien, zu Musik und Theater sowie zum nächtlichen Bummel

Die Nacht der Bibliotheken bietet auch in der Region zahlreiche Aktionen an - und dabei geht es nicht nur rund ums Buch. © vbwn, Laura Oldörp

Programm in Unna: Pen & Paper (Rollenspiel für Neugierige), Buch-Upcycling (Basteln), literarischer Spaziergang (Talkshow mit Agnes Doering, Gordon Friese, Ingrid Kohlmeyer, Michael Sacher und Acki Schröter), Nadelnerds und Fadengrafik (Basteln), Roboter-Programmierworkshop (LEGO® Mindstorms® EV3 –Sets), jeweils von 19 bis 22 Uhr; Zaubershow und -workshop mit Marco Weissenberg von 20.15 bis 22 Uhr; alles in der Bibliothek im ZIB, Lindenplatz 1, Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.

Programm in Kamen: Der Kamener Autor Frank Solberg liest aus seinen Werken, 19.30 bis 21.30 Uhr in der Evangelischen Gemeindebücherei Methler (Eintritt frei), Otto-Prein-Straße 17; „Glück auf und HalleluJa“, Kabarett in der Stadtbücherei Kamen mit Ulrike Böhmer von 20 bis 22 Uhr (Eintritt 10 Euro), Tickets in der Stadtbücherei Kamen; Konzert: Mondi di Notte Live mit Mona Lichtenhof und Dieter Dasbeck (Eintritt frei) von 22 bis 24 Uhr in der Stadtbücherei Kamen, Markt 1.

Programm in Holzwickede: Bilderbuchkino (Vorlesestunde und Bastelei für angemeldete Kinder ab 4 Jahren von 16.30 bis 17 Uhr; Schreibworkshop von 18 bis 19.30 Uhr; Book Slam® (Teilnehmer stellen in maximal drei Minuten „ihr“ Buch vor), Eintritt 2,50 Euro, 20 bis 21.30 Uhr in der Gemeindebibliothek Holzwickede, Opherdicker Straße 44.

Regen lockt am Wochenende in Büchereien, zu Musik und Theater sowie zum nächtlichen Bummel

Kuchenträume werden am Wochenende bei der Messe "Cake Dreams" in den Westfalenhallen wahr. © Credit „Westfalenhallen/Max Lewe

Enie backt auch in Dortmund auf der Kuchentraum-Messe

Wer sich das Schlechte-Wetter-Gefühl ein wenig versüßen lassen möchte, der hat dazu eine bombige Gelegenheit. Denn in den Westfalenhallen machen am Samstag und Sonntag (15./16. März) Kuchenträume Station. Die Messe „Cake Dreams“ serviert nach einem erfolgreichen Start im Vorjahr allen Fans von Torten, Kuchen, Cupcakes, Pralinen und Schokolade auch in diesem Jahr wieder kreatives Backen und Tortendesign. Internationale Aussteller präsentieren ihre Back- und Küchenutensilien sowie Zubehör rund um das Thema Backen und Dekorieren. Zahlreiche Workshops und ein vielfältiges Bühnenprogramm mit bekannten Künstlern der Backszene laden die Besucher zum Mitmachen ein. Auf der Bühne präsentieren Stars wie Enie van de Meiklokjes (Enie backt), René Oliver oder Tortenboss Mohamed Omairat ihr Können. Moderiert wird das Programm von der Tortendesignerin Alegra Raising, bekannt aus der TV-Sendung „Das große Backen“.

Parallel dazu können Ausflügler gleich auch noch die Messe Creativa besuchen. Europas größte Kreativmesse hat Freitag, Samstag und Sonntag in den Westfalenhallen geöffnet.

Info: Cake Dreams, Messe für kreatives Backen, Samstag und Sonntag, 16. und 17. März, jeweils 9 bis 18 Uhr, Westfalenhallen Dortmund, die Tageskarte kostet 10,50 Euro.

Regen lockt am Wochenende in Büchereien, zu Musik und Theater sowie zum nächtlichen Bummel

Beim Nachtflohmarkt im Dortmunder Depot kann im industriellen Ambiente und vor allem trockenen Hauptes sowie ohne frühes Aufstehen gestöbert werden. © Anna-Lisa Konrad

Nachtflohmarkt in der alten Fabrikhalle

Bei Nacht sind alle Katzen grau? Mag sein – aber nicht auf dem Dortmunder Nachtflohmarkt. Da tummelt sich, was schön und bunt ist. Vor den Ständen, hinter den Ständen, in den Auslagen sowieso. Schätze vom Dachboden, Unikate aus der DIY-Werkstatt, Unerhörtes aus der Erbmasse, ein Grundstock einer neuen oder der Lückenfüller einer unvollständigen Sammlung, der letzte Schrei, das erste Beste. Das alles findet sich beim Nachtflohmarkt im Depot. Trockenen Hauptes und ohne lästiges Vielzufrühaufstehenmüssen, aber in großartigem Industrie-Ambiente. Allein die denkmalgeschützte Halle der ehemaligen Dortmunder Straßenbahnhauptwerkstatt lohnt den Besuch – und sorgt nebenbei für die richtige Stimmung beim Stöbern. Live-Musik, DJs an den Plattentellern und Walk-Acts sorgen außerdem für magische Momente.

Info: Nachtflohmarkt im Depot, Samstag, 17 bis 23.59 Uhr, Immermannstraße 29, Eintritt: 3 Euro

Lesen Sie jetzt