Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mehrgenerationenspielplatz in Holzwickede vor dem Start

ISEK-Projekt

Die Gemeindeverwaltung hat sich am Dienstag ein letztes Bild vom Mehrgenerationenspielplatz im Emscherpark gemacht, ehe am Donnerstag der Prüfer vom TÜV die Spielgeräte abnimmt.

Holzwickede

, 03.07.2018
Mehrgenerationenspielplatz in Holzwickede vor dem Start

Das Wasserspiel läuft nur, wenn jemand per Hand pumpt – wie bei einem Brunnen. Greis © Greis

„Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu machen“, sagt Wirtschaftsförderer Stefan Thiel. Weil der Spielplatz ein Projekt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) ist, begleitete er Stefanie Heinrich von der Ordnungsbehörde, Armin Nedomansky vom Baubetriebshof sowie den zuständigen Bauleiter und einen Vertreter der ausführenden Gartenbaufirma am Dienstag zum Spielplatz.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden