Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jetzt beantragt der BBL Akteneinsicht

dzFrage nach Befangenheit

Im Rathaus soll erneut ein Antrag zur Akteneinsicht vorliegen. Jetzt möchte der Bürgerblock wissen, ob und welche Unterlagen vorhanden sind. Es geht um juristische Auskünfte zur Befangenheit der SPD-Ratsfrau Monika Mölle.

Holzwickede

, 26.07.2018

Die Frage nach der Befangenheit der SPD-Politikerin Monika Mölle und den Aussagen des Ersten Beigeordneten Bernd Kasischke dazu in der Juli-Ratssitzung, ruft jetzt auch den BBL auf den Plan. Wie bereits die SPD möchte nun auch der BBL in die Akten der Verwaltung schauen. „Wir haben jetzt auch Akteneinsicht beantragt“, informierte der Fraktionsvorsitzende Michael Laux am Donnerstag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden