Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Holzwickeder Musicalverein sucht Darsteller

„Vorhang auf, Holzwickede“

Wer schon immer einmal auf der Bühne stehen wollte, hat jetzt die Chance dazu. In Holzwickede gibt es am Sonntag ein Musical-Casting.

Holzwickede

, 14.07.2018
Holzwickeder Musicalverein sucht Darsteller

Kim Friehs, Florian Theiler und Anja Gimbel haben bereits einige Darsteller beim ersten Casting gefunden. Einige Rollen sind aber noch zu besetzen.Archiv © UDO HENNES

Nicht nur am Broadway in New York dreht sich alles um das Musical. In Holzwickede ist diese Form des Musiktheaters ebenso beliebt. Und es gibt sogar einen Musicalverein. „Vorhang auf, Holzwickede“ heißt der im April gegründete Verein mit Kim Friehs als Vorsitzendem.

Der ehemalige CSG-Absolvent ist in der heimischen Musikszene längst kein Unbekannter mehr, steht mit seiner Band Max im Parkhaus auf den Bühnen und spielt bei Veranstaltungen in der Region. Jetzt plant er ein Musical. Titel „Natürlich blond“.

Ein erstes Casting fand vor einigen Wochen statt. Einige Darsteller werden noch gesucht. Deshalb geht es am heutigen Sonntag um 11 Uhr im Treffpunkt Villa noch einmal darum, geeignete Sänger und Tänzer zu finden. Wer glaubt, das Zeug zum Musical-Star zu haben und bei dem tollen Sommerwetter die kühle Villa dem Freibad vorzieht, der kann sich spontan in der Villa an der Rausinger Straße einfinden.

Nach einem Vorgespräch werden die Kandidaten auf die Bühne gebeten. Dann geht es darum, die Stimme und die tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Schauspielertalent gehört natürlich auch dazu. Und bei einem Gruppentanz wird sich die Teamfähigkeit zeigen.

Premiere 2019

Das Musical „Natürlich blond“ soll im Frühjahr 2019 Premiere haben.

Mitmachen kann jeder ab 12 Jahren. Für das Casting ist sportliche Kleidung empfehlenswert und die Kandidaten sollen ihre eigene Musik für die Vorführung auf einem USB-Stick mitbringen. Das geplante Musical basiert übrigens auf einer Filmkomödie, die inzwischen auch schon in der Bühnenversion gespielt wird.

Schlagworte: