Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für ein kinderfreundliches Holzwickede

dzAntrag der SPD

Holzwickede soll „Kinderfreundliche Kommune“ werden. Das beantragt die SPD-Fraktion mitten in der Sommerpause. Profitieren sollen nicht nur Kinder.

Holzwickede

, 23.07.2018

Die Gemeinde Holzwickede ist eine „Gemeinde ohne Rassismus“, eine Fair-Trade-Gemeinde und eine Kommune, die neuerdings den Namenszusatz Emscherquellgemeinde trägt. Nun soll Holzwickede auch „Kinderfreundliche Kommune“ werden – zum Wohle der Kinder und als weiteres Aushängeschild. Das beantragen die Holzwickeder Sozialdemokraten in der Sommerpause.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden