Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine neue Ära in Sachen Sport beginnt

dzZusammenarbeit zwischen Ortsverband und Gemeinde

Der Ortsverband für Sport und die Gemeindeverwaltung wollen wieder enger zusammenarbeiten. Die Überarbeitung der Hallenbelegungspläne ist der erste Schritt. Jetzt sind aber erst mal die Vereine am Zug.

Holzwickede

, 19.07.2018

Es geht um den Sport, um Hallenzeiten, um finanzielle Mittel und um Trainingsangebote – in Holzwickede soll in Sachen Sport eine neue Ära beginnen. Das jedenfalls haben die Vorsitzende des Ortverbandes für Sport, Susanne Werbinsky, und der Fachbereichsleiter Matthias Aufermann verabredet. Was bislang irgendwie funktionierte – die Rede ist von den Hallenbelegungen – soll nun koordiniert ablaufen. Eine gute Zusammenarbeit erklärten beide Beteiligten im Gespräch mit der Redaktion, soll die Basis bilden. Denn Werbinsky hatte das Gespräch auch genutzt, um ihrem Ärger darüber Luft zu machen, dass die Verwaltung zweimal weder auf ihre E-Mails noch auf Telefonanrufe reagiert habe. Ähnliche Kritik war ihr auch von Bürgerseite angetragen worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden