Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Monate Bauen in der Massener Heide: Umleitung durch Holzwickede

dzAutobahnbrücke

Die Vorarbeiten für den Neubau der Liedbachtalbrücke machen eine Straßensperrung in der Massener Heide nötig. Ab Mitte Mai führt die Umleitung für drei Monate durch Holzwickede.

Unna, Holzwickede

, 20.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Straßen NRW nannte nun auf Anfrage unserer Redaktion Details zu den Arbeiten, die am 13. Mai in der Massener Heide beginnen sollen. Die Stadt Unna hatte eine Mitteilung veröffentlicht, die sich auf den geplanten Neubau der Liedbachtal-Autobahnbrücke bezieht. Tatsächlich passiert an der eigentlichen Brücke noch nichts, wie Oscar Santos von Straßen NRW bestätigt. „Wir bauen zunächst nur an der Kreisstraße 31.“ Diese Straße führt in Schleifen durch die Massener Heide und unterquert die Autobahnbrücke zwei Mal. Die Bauarbeiten beziehen sich auf die nördliche Unterführung. Die Straße soll an dieser Stelle abgesenkt werden, damit nachher eine Durchfahrthöhe von 4,50 Meter unter der Autobahnbrücke möglich ist.

Sperrung der Massener Heide

Während der Bauarbeiten muss die Straße Massener Heide jeweils ein Stück westlich und östlich der Brücke gesperrt werden. Die Bauarbeiten zum Umbau der Straße sollen voraussichtlich bis Mitte August andauern. Die Umleitung führt in einem westlichen Bogen durch Holzwickede: über Provinzialstraße und B1, Oelpfad, Massener Straße und Billmericher Weg in die Massener Heide.

Bauarbeiten an der Brücke sollen direkt im Anschluss beginnen

Der Ersatzneubau für die marode Autobahnbrücke wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Arbeiten am Brückenbauwerk sollen direkt im Anschluss an den Umbau der Kreisstraße beginnen, sagt Santos. Es ist geplant, im Vorfeld dieser großen Baumaßnahme die Öffentlichkeit über Details und Abläufe zu informieren. Einen Termin für eine solche Informationsveranstaltung gibt es aber noch nicht.

Neubau trotz Sanierung vor wenigen Jahren

Die Liedbachtalbrücke gehört zu den vielen Bauwerken im Land, die sich im Zuge von Überprüfungen als baufällig erwiesen haben. Das Betonbauwerk in der Massener Heide ist inzwischen 58 Jahre alt. Nach dem Bau 1961 wurde die Brücke in den 1980er Jahren durch zwei weitere Bauwerke ergänzt. Der Verkehr habe sich seitdem mehr als verdoppelt, gleichzeitig habe der Anteil des Schwerverkehrs überproportional zugenommen, teilte die Stadt Unna mit. Zudem würden die einzelnen Lastwagen immer schwerer. In den Jahren 2014 und 2015 hatte Straßen NRW die Brücke schon umfangreich sanieren und verstärken lassen, damit sie überhaupt noch weiter befahren werden kann. Um einen Neubau kommt man aber nach Einschätzung von Experten nicht herum. Die Arbeiten in der Massener Heide werden voraussichtich mehrere Jahre andauern.

Lesen Sie jetzt