Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Tage von Kaiser Carsten Becker sind gezählt

Kaiser- und Königsball des BSV

Seit fünf Jahren ist Carsten Becker Kaiser des Bürgerschützenvereins Holzwickede. Am Samstag wird ihm und seiner Köngin Silke Benter eine besondere Ehre zuteil.

von Jennifer Freyth

Holzwickede

, 11.02.2019 / Lesedauer: 3 min
Die Tage von Kaiser Carsten Becker sind gezählt

Carsten Becker ist seit 2014 Kaiser des Bürgerschützenvereins Holzwickede. Königin an seiner Seite ist Silke Benter. © Marcel Drawe

Der BSV richtet zu Ehren der beiden Majestäten einen Kaiser- und Königsball aus. „Der Ball soll ein Dank an unseren Kaiser sein, der seit fünf Jahren unseren Verein nach außen und innen mit vollem Einsatz und großem Zeitaufwand vertreten hat“, sagt Gisela Zickler, Schriftführerin und Geschäftsführerin des BSV.

Zehn befreundete Vereine aus dem Umkreis haben die Holzwickeder dazu in die Rausinger Halle eingeladen, darüber hinaus eine Abordnung aus Politik und Verwaltung, Vertreter der Kreis- und Bezirksebene des Westfälischen Schützenbundes sowie Honoren. „Wir haben 200 Sitzplätze – und hoffen, dass die reichen“, sagt Zickler. Schließlich bringen die 120 geladenen Gäste ja auch Begleitung mit. Und dann sind da auch noch die BSV-Mitglieder, die nicht beim Schützenball mit anpacken müssen und zum Mitfeiern eingeladen sind. Und: Im Laufe des Abends wird auch noch ein Überraschungsgast für den Kaiser erwartet.

Vorfreude der ehemaligen Majestäten

Doch bevor der Startschuss für das rauschende Fest fällt, ist um 18.30 Uhr zunächst ein Sektempfang geplant. Einlass in die Rausinger Halle ist ab 19 Uhr, ehe es um 19.30 Uhr mit dem Einmarsch los geht: Den fünf Fahnen der Kompanien schließen sich die anwesenden Königs- und Kaiserpaare an. Schließlich folgen sämtliche ehemalige Majestäten des BSV. „Die freuen sich schon richtig “, schmunzelt Zickler. Nach einer Ansprache des 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Pakusch ist gegen 20 Uhr der Eröffnungstanz geplant. An die Gratulationen schließt sich ein geselliger Abend mit Musik von André Wörmann an.

Hungern müssen die Gäste des Kaiser- und Königsballs übrigens nicht: Der BSV serviert eine zünftige Gulaschsuppe aus der Kanone.

Nachfolger kommt im Juli

Mit seinem Kaiser- und Königsball läutet der BSV den Abschied von Kaiser Carsten Becker und seiner Königin Silke Benter ein. Sein Nachfolger wird zwar erst beim Kaiserschießen am 7. Juli im Rahmen des Schützenfestes ermittelt, doch für die Holzwickeder Bürgerschützen drängt die Zeit: Schließlich reiht sich mit Karneval, Osterpreisschießen, Frühlingsfesten, Familienausflügen und den ersten Schützenfesten der befreundeten Vereine bald eine Veranstaltung an die nächste. Nicht zu vergessen die Generalversammlung, die am 16. März im Kalender steht.

Lesen Sie jetzt