Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das ist das Programm für das Haarstrangfest in Hengsen

Mehr als Highland Games und Treckerpulling

Das Bergdorf Hengsen ist gerüstet für die vierte Auflage des Haarstrangfestes. Auch in diesem Jahr fliegen Baumstämme und Gummistiefel, wird kräftig an Treckern gezerrt. Aber es gibt noch mehr zu erleben.

Holzwickede

, 03.08.2018 / Lesedauer: 3 min
Das ist das Programm für das Haarstrangfest in Hengsen

Hoch und weit fliegen nicht nur Baumstämme am Samstag, wenn die vierte Ausgabe des Haarstrangfestes ansteht. © Nadine Przystow

In diesem Jahr ist das erste Mal Holger Bonowski im von der Highlandsport-Abteilung des Holzwickeder SC mit von der Partie. Er hat bei der letzten Deutschen Meisterschaft der Lightweights-Highlander in Barsinghausen teilgenommen und den achten Platz belegt. Natürlich im schottischen Kilt gekleidet, wird Bonowski vor Ort jeden über die Regeln und die Tradition der Highland Games informier, der mitmachen will.

Samstag ab 13 Uhr stellen sich auf dem Geländer der Familie Erbstößer an der Schwerter Straße auch viele Vereine und Institutionen vor Ort vor und bieten ein abwechslungsreiches Programm. Der Überblick:

Für den Bauch: Highlander-Erbsensuppe“ und anderen Leckereien gibt es mit Beginn des Haarstrangfestes um 13 Uhr. Jedermann und -frau kann sich entsprechend für die Aufgaben des Nachmittags stärken. Die Hengser Jugend sichert die Getränkeversorgung.

Ab 14.30 Uhr öffnet das legendäre Kuchenbuffet der Sängerfrauen und Freunde des Vereins. Im vergangenen Jahr bestand es aus leckeren 33 Kuchen und Torten.

Für die Kinder: Für die Allerkleinsten steht wieder eine Hüpfburg bereit. „Meikes Kinderschminken“ verwandelt den Nachwuchs in Löwe, Tiger und Co. In einem eigenen Löschhaus dürfen sich junge Feuerwehrmänner und -frauen ausprobieren.

Erstmalig wird das „Bobby Car Racing“ für Kinder angeboten. Ein Rennen mit den leuchtend roten Spielautos. Ab 13 Uhr darf hierfür bereits unter Aufsicht trainiert werden, ehe ab 14 Uhr der Startschuss für das Renngeschehen fällt.

Für den Kopf: Die High-landsport-Abteilung des HSC präsentiert sich und bietet Infos rund um die Sportart. Der Historische Verein Holzwickede entführt Besucher mit alten Karten und Bildern in die Vergangenheit. Der VDK Ortsverband Hengsen/Opherdicke informiert über seine Arbeit. Ein Verband, der sich für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligung einsetzt.

Der Trägerverein der Senioren-Begegnungsstätte „Seniorentreff“ stellt die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Beratung vor. Die Nabu-Ortsgruppe Holzwickede möchte dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen.

Für das Auge: Die Majoretten-Showtanzgruppe Silver Sensation aus Holzwickede und Dortmund wird die Gäste in die Geheimnisse des „Twirling“, zu deutsch Stabdrehen, einweihen. Familie Erbstößer präsentiert einige Feuerwehr-Oldtimer.

Für die Ohren: Zwischen 15.30 und 16.30 Uhr treten in folgender Reihenfolge der Chor ohne Namen, der gemischte Chor Cäcilia Opherdicke und der MGV Eintracht Hengsen auf.

Später am Abend sorgt die Band „Just4Fun“ für Stimmung und spielt Musik von den 1950er- bis in die 1980er-Jahre. Die Veranstalter setzen auf eine sternenklare Nacht, damit bei entsprechender Atmosphäre geschwoft getanzt und gesungen werden kann.

Für die Muckis: Um 14 Uhr starten die Highland Games. Unter den alternativen Sportgeräten finden sich Gummistiefel, Baumstämme, Handtaschen, Hinkelsteine und Hämmer, die in die Luft geworfen, gestemmt oder geschleudert gehören. Ab 13 Uhr dürfen sich Teilnehmer mit den Sportarten vertraut machen. Alle Spiele sind kostenlos, jeder darf mitmachen.

Das gilt auch für das Treckerpulling ab 16.30 Uhr. Im Vorjahr bildeten sich trotz Regenwetter lange Schlangen, viele Teams wollten einen tonnenschweren Trecker der Schlüter und Schlepperfreunde mit vereinten Kräften und einem Hanfseil in Bewegung bringen. Egal, ob Männer, Frauen, Jugendgruppen oder Familiengruppen, jeder kann sich spontan vor Ort oder im Vorfeld bei Ulrich Quernheim unter Tel. (02301)9189544 anmelden. Die Siegerehrungen für die Highland Games und das Treckerpulling sind für 18 Uhr angesetzt. Anschließend geht es mit Musik und Tanz in den Abend.

Für das Navi: Die Baustelle auf der Unnaer und Lichtendorfer Straße blockiert die Ausfahrt in die Schwerter Straße über den Hengser Kreisel. Familie Erbstößer hofft, dass die Bauarbeiter so vorankommen, dass zumindest die Ausfahrt geöffnet wird – eine vage Hoffnung.

Wer mit dem Auto anreist, findet Parkplätze neben der Haarstrangsportanlage, legt dann einen Spaziergang über die Schulstraße ein. Vom Holzwickeder Marktplatz aus fährt zudem ab 13 Uhr stündlich ein Shuttle auf den Berg. Die letzte Rückfahrt wird vor Ort durchgesagt. Beste Option laut Elke Strenge-Erbstößer: Rauf auf den Sattel und mit dem Fahrrad anreisen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt