Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christian Bald gewinnt Wahl zum Superintendenten in Bielefeld

Abschied aus Holzwickede

Es war eine enge Abstimmung, doch im sechsten Wahlgang hatte Holzwickedes Pfarrer Christian Bald die Nase vorn: Er wird Superintendent in Bielefeld.

Holzwickede

, 07.07.2018
Christian Bald gewinnt Wahl zum Superintendenten in Bielefeld

Pfarrer Christian Bald (l. / hier mit Unnas Superintendent Hans-Martin Böcker, wird neuer Superintendent in Bielefeld. © Borys Sarad

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld hat am Samstag den Holzwickeder Pfarrer Christian Bald zu ihrem neuen Superintendenten gewählt. Mit 73 zu 35 Stimmen setze er sich gegen den Mitbewerber Michael Mertins aus Dortmund im sechsten Wahlgang durch. Damit endet in diesem Herbst sowohl die Dienstzeit von Bald in der Evangelischen Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke wie auch seine Tätigkeit als Assessor des Evangelischen Kirchenkreises Unna.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden