Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bürger retten Bäume vor dem Verdursten

Maßnahmen gegen Trockenheit

Die anhaltende Trockenheit macht auch den Straßenbäumen und Pflanzen schwer zu schaffen. Der Bauhof kann mit dem Gießen gar nicht hinterher. Jetzt sind Bürger aufgefordert, zu helfen.

Holzwickede

, 20.07.2018
Bürger retten Bäume vor dem Verdursten

Frisches Wasser aus der Gießkanne tut auch den Straßenbäumen und Anpflanzungen im öffentlichen Bereich gut. © picture alliance / Hauke-Christi

Die Gemeinde Holzwickede bittet um Mithilfe. Die lang anhaltende Trockenperiode macht den Straßenbäumen und Anpflanzungen in den Straßenbeeten „schwer zu schaffen“. Sie benötigen dringend Wasser. Der Baubetriebshof der Gemeinde ist im Moment mit einem Fahrzeug laufend unterwegs um die Bäume und Beete zu wässern. Auf Grund der Vielzahl vom Bäumen und Anpflanzungen ist dieses jedoch kaum zu schaffen. Die Gemeinde bittet daher die Anwohner um Unterstützung.

Wer also vier bis fünf Eimer Wasser für einen Baum oder ein Pflanzbeet vor seiner Haustür übrig hat, könnte damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt des Grüns in der Gemeinde leisten, wünscht sich die Gemeinde.

Schlagworte: