Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Besuch in der Hengser Schulimkerei

dzBienen der Paul-Gerhardt-Schule

Auch wer sie nicht sehen kann, hört die fleißigen Bienen der Schulimkerei der Paul-Gerhardt-Schule. Sie summen um die aufmerksamen Besuche herum. Die sind mit weißen Anzügen und großen Hüten gut geschützt.

von Lena Zschirpe

Hengsen

, 11.07.2018 / Lesedauer: 2 min

Eine ganz besondere Erfahrung machten am Mittwoch einige teils sehbehinderte Schülerinnen und Schüler der Martin-Bartels-Schule aus Dortmund-Aplerbeck. Sie erkundeten unter der Leitung von Schulleiter Magnus Krämer die Bienenstöcke der Grundschule. Der Lehrbienenstand empfängt regelmäßig Besucher, darunter beispielsweise von den heimischen Kindertagesstätten. Die Mädchen und Jungen aus Aplerbeck erlebten eine besondere Sinnesreise mit den emsigen Insekten. Zunächst durften sie ein übergroßes Querschnitt-Modell einer Biene ertastet, dann den Honig naschen und Waben untersuchen. In einer Geschichte von Bieni der Biene erfuhren die Kinder, warum die Biene so gerne Honig mag und warum jeder Honig anders schmecken kann.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt