Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bahnunterführung in Holzwickede ist wieder frei

dzSanierungsarbeiten sind abgeschlossen

Und plötzlich ging alles viel schneller, als gedacht: Die halbseitige Sperrung der Bahnunterführung ist bereits Geschichte. Der Bauhof testet währenddessen ein Spezialfahrzeug zur Asphaltreparatur.

Holzwickede

, 24.07.2018

Und dann ging es plötzlich doch sehr schnell: Die Arbeiten an der Nordstraße/Zufahrt zum Bahnhof sind schon beendet, die Sperrung ist aufgehoben. Damit dauerte die Reparaturzeit, die am 17. Juli begann, gerade einmal eine Woche. Wie es von der Gemeindeverwaltung hieß, waren das anhaltend trockene Wetter, die gute Zusammenarbeit der Baufirmen und der Versorgungsunternehmen sowie die Aufstockung des Personals bei den Firmen der Grund, warum die Baumaßnahmen nun viel schneller beendet werden konnten. Drei Wochen waren ursprünglich angesetzt, um Schieber zu ersetzen, um neue Randsteine anzubringen und Schachtabdeckungen zu erneuern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden