Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Atemschutz bei der Holzwickeder Feuerwehr: Prüfung für künftige Geräteträger

Der Lehrgang für Atemschutzgeräteträger ist einer der wichtigsten für Feuerwehrleute - und einer der anstrengendsten. Das haben am Samstag, 9. März, auch acht junge Holzwickeder Kameraden erfahren.
10.03.2019
/
Gegenseitig überprüft jedes Team, ob die Ausrüstung richtig sitzt. Prüfer und Lehrgangsleiter Udo Fernholz (Mitte) schaut zu.© Marcel Drawe
Ausbilder Joachim Rademacher beobachtet den Prüfling auf dem Laufband.© Marcel Drawe
15 Meter müssen auf der Endlos-Leiter zurückgelegt werden.© Marcel Drawe
Nils König bedient den Leitstand und hat die „Strecke“ über Monitore im Blick.© Marcel Drawe
Der Blitz des Fotografen erhellt die Atemschutz-Strecke. Normalerweise ist es in dem Raum stockdunkel.© Marcel Drawe
In der Atemschutz-Strecke kommt es auf Teamwork an© Marcel Drawe
Auch das Gewicht-Ziehen gehört zu den Belastungseinheiten.© Marcel Drawe
Am Hand-Ergometer verbrauchen die Prüflinge unter Belastung viel Atemluft.© Marcel Drawe
Die Atemschutz-Strecke besteht aus Gitterboxen, in die verschiedene Hindernisse eingelassen werden.© Marcel Drawe