Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Um 21.11 Uhr ist der stolze Aar erlegt

Bentrop eröffnet Schützensaison

Der Bürgerschützenverein Bentrop eröffnet nicht nur die Fröndenberger Schützensaison, sondern präsentiert auch das erste neue Königspaar. 224 Schüsse waren bis zur Gratulation nötig.

von Peter Benedickt

Bentrop

, 10.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Um 21.11 Uhr ist der stolze Aar erlegt

Nach 224 Schuss strahlt der neue König der Bürgerschützen Bentrop: Marvin Schröter regiert nun gemeinsam mit Karina Wiebe.

Skeptisch gingen die Blicke zum Himmel, doch auch schlechtes Wetter kann wahre Schützen nicht davon abhalten, einen neuen König zu ermitteln. Auch wenn der ein oder andere Zuschauer sich seine Jacke enger um den Oberkörper zog.

Wie immer stand die Vogelstange auf dem Hof Schulze-Bentrop am Windgatt im Mittelpunkt des spannenden Wettstreits.

Musikalisch unterstützt vom heimischen Trommlerkorps und dem Blasorchester Menden wurden nicht nur die Nachfolger von Jörg und Ute Schulz ermittelt, auch das Kinderkönigspaar Lia Rathay mit ihrem Pringemahl Linus erlebte das Ende der Regierungszeit. Lièl Tillmann traf mit der Armbrust den echten Holzvogel mit dem finalen Schuss und nahm Bruder Leonard an ihre Seite.

Vogel Bird 62 zeigt sich äußerst zäh

Nachdem bei den „Großen“ Krone (Jörg Schulz), Zepter (Marius Bitterschulte) und Apfel (Manuel Bitterschulte) gefallen war, erreichte die Spannung ihren Höhepunkt. Der Aar „Bird 62“ erwies sich als zähes Tier, „schluckte“ klaglos zahlreiche Treffer, verlor nur ein paar „Federn“ und musste am Ende doch aufgeben.

Marvin Schröter und Karina Wiebe

Mit dem 224 Schuss um 21.11 Uhr krönte sich Marvin Schröter als neuer Regent. Während den folgenden Festtagen und bis zum Schützenfest 2020 unterstützt ihn nun Karina Wiebe beim Präsentieren.

Die entthronten Majestäten Ute und Jörg Schulz gehörten zu den ersten Gratulanten und wünschten Marvin und Karina eine ebenso tolle Zeit, wie sie sie selbst erlebt hatten.

Lesen Sie jetzt