Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

St. Marien pilgert wieder nach Werl

Die Pilgerfahrt nach Werl hat in St. Marien Tradition. Am Sonntag, 2. September, machen sich die Fröndenberger wieder auf den Weg.

Fröndenberg

09.07.2018
St. Marien pilgert wieder nach Werl

Die Fröndenberger machen sich Anfang September wieder auf den Pilgerweg nach Werl.Archiv © Privat

In einer Zeit, in der die Entwicklung in vielen Bereichen rasant fortschreitet, ist Pilgern wieder in. Sei es, dass alte Pilgerwege wieder neu entdeckt werden, oder dass Menschen sich ganz bewusst Zeit nehmen mit Gebet, Gesang und Meditationen zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad gemeinsam unterwegs zu sein. Das ist auch in Fröndenberg schon Tradition durch die Gemeindewallfahrt nach Werl. Seit zwei Jahren gibt es sie in einer neuen Form, bei der alle Altersgruppen eingeladen sind teilzunehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit zu pilgern. Die Teilnehmer starten am Sonntag, 2. September, zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden