Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Senior „parkt“ frei schwebend vor der Fröndenberger Post-Filiale

dzKurioser Parkunfall

An der Winschotener Straße sorgt ein Senior für Aufsehen. Sein roter Mercedes parkt am Dienstag gewöhnungsbedürftig mit drei Rädern in der Luft. Ob wieder einmal kein Parkplatz frei war?

Fröndenberg

, 02.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Vor der Post-Filiale an der Winschotener Straße ereignete sich am Dienstag kurz nach 15 Uhr der kuriose Unfall, an dessen Ende ein weinroter Mercedes auf einem großen Steinbrocken landete. Der so auf dem Grünstreifen vor den Behindertenparkplätzen „abgestellte“ Mercedes sorgte für großes Aufsehen, zahlreiche Schaulustige versammelten sich am Ort des Geschehens.

Fahrer verwechselte Brems- und Gaspedal

Als die Polizei anrückte, berichtet der 82 Jahre alte Fahrer, dass er offenbar Gas- und Bremspedal verwechselt und das Auto so den Satz auf den Stein gemacht habe. Glücklicherweise kamen bei dem Unfall keine Personen zu Schaden. Der Mercedes konnte später aus dem Schwebezustand geholt werden: Eine Abschleppfirma hob das Fahrzeug vom Stein.

Lesen Sie jetzt