Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nächstes Schützenfest steigt im Ruhrtal

Schützenverein Warmen-Frohnhausen-Neimen

Das nächste Schützenfest wirft seine Schatten voraus: Im Ruhrtal bereitet sich der Schützenverein Warmen-Frohnhausen-Neimen auf den Höhepunkt des Jahres vor. Vorher heißt es: Freiwillige vor!

Fröndenberg

von Marcus Land

, 10.07.2018
Nächstes Schützenfest steigt im Ruhrtal

Schützenfest Warmen 2017: Nach dem ersten Ehrenschuss von Oberst Uwe Kock folgten Kaiserin Luzie Schröter und Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe. © Udo Hennes

Der Schützenverein Ruhrtal Warmen-Frohnhausen-Neimen beginnt in dieser Woche mit dem Schmücken und Herrichten seiner Schützenhalle. „Es gibt noch vieles zu tun“, berichtet 1. Vorsitzender Uwe Kock. Die Ruhrtaler feiern ihr Schützenfest vom 20. bis 22. Juli. Am kommenden Donnerstag, 12. Juli, ab 18 Uhr wird das Dorf mit Fähnchen geschmückt. Rund um die Halle, am Festplatz und auf den Parkplätzen sind noch Gartenarbeiten fällig. In der kommenden Woche geht es ab Dienstag jeweils ab 18 Uhr weiter mit Reinigen und Schmücken der Schützenhalle. Freiwillige Helfer sind an diesen Tagen gerne gesehen. Am Donnerstag, 19. Juli, werden die Aufbauarbeiten mit einem zünftigen gemeinsamen Grillabend abgeschlossen. Frühstücksmarken wird es ab dem 16. Juli wieder in der Bäckerei Neuhaus geben.

Das Schützenfest-Programm auf einen Blick

Freitag, 20. Juli: 18:30 Uhr Treffen aller Schützen beim Königspaar Norman König und Charlotte Lüers; 19:45 Uhr Abmarsch mit den Ruhrtalbläsern und dem Spielmannszug Warmen; 20 Uhr Kranzniederlegung auf dem Friedhof zu Ehren der Verstorbenen; 20:30 Uhr Vogelschießen an der Schützenhalle Ruhrtal; 23 Uhr Proklamation des neuen Königs.

Samstag, 21. Juli: 7 Uhr Weckruf durch den Spielmannszug Warmen; 18 Uhr Antreten der Schützen und Gäste vor der

Schützenhalle; 18:15 Uhr Abholen des neuen Königspaares mit großem Festumzug und Parade bei Willenbrink; 19:15 Uhr Großer Zapfenstreich; 20 Uhr Begrüßung der Gäste und Vereine mit Gratulationen und Königstanz; 21 Uhr Tanz mit der „Ruhrtal Tanzband“.

Sonntag, 22. Juli: 10:30 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der Schützenhalle; 11 Uhr Frühstück der Schützen, Gäste und Freunde in der Schützenhalle; 11:45 Uhr Begrüßung der Gäste, Gratulationen, Ehrungen, Unterhaltung mit dem Spielmannszug Warmen; 13 Uhr Unterhaltung und Tanz mit Thomas Weber.

Lesen Sie jetzt